Die besten Überlebenstipps für deinen Studienstart

Plant euren Alltag

Hand auf´s Herz, wer belegt schon freiwillig ein Seminar vor 10 Uhr und erscheint dort regelmäßig?

Plant euren Alltag

Termine einhalten

Beachtet Deadlines! Schafft euch einen Kalender an und tragt alle wichtigen Daten ein. Somit geht keine Hausarbeit mehr unter und ihr müsst auch keine Nachtschichten einlegen.

Termine einhalten

Neue Kontakte knüpfen

Das A und O in eurer Studienzeit. Warum? Freunde und ein double check eurer Hausarbeiten sind safe!

Neue Kontakte knüpfen

Uni kennenlernen

Macht euch mit eurer Uni vertraut, denn zu spät in eine Vorlesung reinzuplatzen kommt weder bei eurem Prof., noch bei Kommilitonen gut an…

Angebote der Uni

Ob Hochschulsport oder Studentenverbindungen: informiert euch, schaden kann es nicht!

Angebote der Uni

Studenten-WG

Fürs gemeinsame Kochen oder Filmabende ein riesiger Pluspunkt. Hütet euch vor Berufstätigen und versucht in eine reine Studenten-WG zu kommen!

BAföG!!

Was wäre die Welt nur ohne einen Mini-Support für anstehende Feierlichkeiten …  ;)

Semesterticket nutzen

Egal ob für den öffentlichen Nahverkehr eurer Studienstadt oder für eine Ermäßigung im Kino, es lohnt sich allemal!

Semesterticket nutzen

Budgetierung

An ein paar Ecken zu sparen kann nie verkehrt sein. Seht zu, dass ihr benötigtes Lehrmaterial von Studenten aus höheren Semestern günstig kaufen könnt oder verzichtet hin und wieder auf das Essen in der Mensa und kocht euch etwas zu Hause. Somit bleibt genug Geld für sämtliche Freizeitaktivitäten übrig!

Budget

Nebenjob

Ganz easy: wenn euch das Geld nicht ausreicht, könnt ihr auch nach einem Minijob umsehen. Kellnern ist besonders beliebt, da eventuell noch Trinkgeld für euch mit rausspringt ;)

Nebenjob

Vielleicht auch Interessant?

Hochschulen

Bachelorsuche



Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.