Neue Wohnung, neue Möbel – DIY Tipps für deine ersten eigenen vier Wände

Trendig, trendiger – DIY! Dass man beim Einzug in eine neue Wohnung vielleicht nicht das nötige Kleingeld hat, in Sachen Dekoration Vollgas zu geben, ist kein Geheimnis. Zu Beginn wird gespart, wo man nur kann. Wir zeigen dir, welche kreativen Ideen dein neues Zuhause in etwas Einzigartiges verwandeln.

Wenn der Umzug in eine neue Wohnung oder Wohngemeinschaft ansteht, kommt natürlich immer die Frage auf, welche Möbel man benötigt. Bestimmt hast du schon auf einigen Websites gesehen, dass man aus Weinkisten erstaunlich viel machen kann. Wir haben gleich zwei super Ideen, wie du daraus ein hippes Möbelstück bauen kannst:

  1. Nutze sie doch einfach als Regaleinsatz in der Küche
    Hier kannst du deine Gewürze abstellen oder sogar Kräuter anpflanzen. Der Schmutz wird in den Kisten abgefangen und für Außenstehende nicht ersichtlich sein. Außerdem sehen sie angemalt und verziert extrem hip aus!
  2. Baue dir einen Tisch
    Du kannst nach Belieben die Größe und die Farbe deines Tisches auswählen, er wird stylisch aussehen und Platz zum Verstauen bieten. Auf diversen Websites findest du Anleitungen dazu.

Absolut praktisch für die Küche ist unser nächster Tipp. Da die Töpfe ihren Platz im Schrank benötigen und die passenden Deckel hier nur Störenfriede sind, kann man Haken oder eine Stange an der Innentür befestigen und somit die Deckel in die Halterung aufhängen.

Für Besucher ist es immer schön, wenn sie ihre Jacken aufhängen und Schuhe abstellen können. Vor allem in der kalten Jahreszeit möchte man nur ungern die verschneite Bekleidung durch die ganze Wohnung tragen.

  • Hierfür kannst du zwei Kleiderstangen anbringen und ein paar Bügel aufhängen. Ein Korb zwischen diesen beiden Stangen sorgt für Stauraum für Taschen oder andere Accessoires.
  • Wenn du dir das Ganze noch einfacher machen möchtest, kannst du dir auch einfach einen Ast oder langen Stock besorgen, die Enden an einer Schnur befestigen und diese dann an der Decke anbringen.

Um für Stauraum im Badezimmer zu sorgen, kannst du ein Holzbrett an der Wand befestigen und dort Gläser oder andere Gefäße anbringen und dort deine Utensilien verstauen. Die Anleitung findest du hier. Besonders Frauen lieben diese kreative Idee, da hier Pinsel, Wattepads oder Q-tips untergebracht werden können.

Aber auch für das Schlafzimmer oder das Wohnzimmer haben wir einen fancy Tipp für dich. Dazu brauchst du lediglich eine kleine Leiter und ein paar Bretter. Streiche diese an oder besprühe sie und lege sie dann jeweils auf dieselbe Stufenhöhe der Leitern. Somit hast du dir ein Regal als echten Hingucker gebaut!

Dank dieser Tipps kannst du dein Geld sparen und in andere wichtige Dinge investieren und hast dennoch coole und moderne Accessoires in deiner Wohnung, auf die jeder neidisch sein wird!

Vielleicht auch Interessant?

Hochschulen

Bachelorsuche



Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.