Study different! BWL mal anders

Ein Betriebswirtschaftsstudium gehört zu den absoluten Klassikern unter den Studiengängen. Nicht umsonst führt das Studienfach immer wieder die Listen der beliebtesten Fachrichtungen überhaupt an und zählt die meisten Studierenden – BWL-Absolventen haben durch ihr breitgefächertes und fundiertes Wissen in allen wichtigen Geschäftsbereichen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und besetzen nicht selten Top-Positionen. Die Universitäten und Fachhochschulen fokussieren sich darauf, ihren Studenten Wissen in Bereichen wie der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, Mathematik, Rechnungswesen, Buchhaltung, Management, Marketing oder Human Resources zu vermitteln. Wichtige Wirtschaftssprachen und allgemeine wissenschaftliche oder geschäftsbezogene Skills sind weiterer wichtiger Bestandteil eines BWL-Studiums.

Zu wem passt ein BWL-Studium

Wenn du ein ausgeprägtes mathematisch-analytisches Interesse hast, dich die Abläufe im Geschäftsalltag brennend interessieren und du deine Kommunikationsfähigkeit ausbauen möchtest, ist ein BWL-Studium die richtige Wahl! Während deines Bachelors trainierst du dich darin, Theorien mit der Praxis zu verknüpfen, businessbezogene Problemstellungen aufzudecken sowie Lösungen und die richtigen Vorgehensweisen zu entwickeln, um ein Unternehmen erfolgreich zu leiten. Darüber hinaus lernst du, neue Märkte zu erschließen und gewinnbringend zu vermarkten.

Nach deinem Studienabschluss kannst du beispielsweise als Manager, Controller, Personalmanager oder Unternehmensberater arbeiten. Die Einsatzmöglichkeiten sind also vielfältig. Wie aber setzt du dich gegenüber den anderen Absolventen durch und findest deinen Traumjob? Was macht gerade dich unter den vielen BWLern attraktiv?

Wozu eine Spezialisierung?

Gerade weil ein BWL-Studium so breit aufgestellt hat, bietet es die optimale Möglichkeit, dich frühzeitig zu spezialisieren und somit die klassischen Inhalte mit deinen ganz persönlichen Interessengebieten zu verknüpfen. Egal, ob du ein ausgeprägtes Interesse am Personalwesen hast, ein Sprachentalent bist oder dich insbesondere der Lebensmittelmarkt fasziniert, fast alle Themenbereiche lassen sich sinnvoll mit den typischen BWL-Inhalten verknüpfen. Als Asienexperte mit chinesischen Partnern verhandeln, als Profi in lateinamerikanischen Geschäftsgepflogenheiten unternehmensrelevante Kontakte knüpfen, mit Kommunikations-Skills interne Abläufe optimieren oder als IT-Verantwortlicher maßgeschneiderte Unternehmenssoftware entwickeln – das sind nur einige Beispiele für deine möglichen Aufgabenbereiche. Mit einer Spezialisierung machst du dich für potentielle Arbeitgeber, die Experten in einem konkreten Wirtschaftsbereich suchen, interessant. Zeitgleich hast du während deines Studiums die Möglichkeit, deinen Vorlieben nachzugehen und dich wissenschaftlich mit einem zusätzlichen Fachgebiet auseinanderzusetzen. Durch einschlägiges Fachwissen, das du in Bezug auf deine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse einsetzen kannst, bist du attraktiver Bewerber, der hervorsticht und durch zusätzliche Fähigkeiten punktet.

Die Auswahl an spezialisierten BWL-Studiengänge ist riesig. Wenn du dir vorstellen kannst, dich den immer komplexer werdenden Herausforderungen des zeitgemäßen, globalen Transports zu stellen, passt ein Studiengang im Bereich Logistik perfekt zu dir! Spezifische Module wie etwa Lieferanten- und Netzwerkmanagement, Strategischer Einkauf oder Transportprozesse machen dich zum Fachmann bzw. zur Fachfrau in Logistikfragen. Wenn du ein Herz für Tiere hast, das du in deinem künftigen Beruf ausleben möchtest, kannst du es im Studiengang Pferdemanagement optimal mit betriebswissenschaftlichen Inhalten verbinden. In diesem Studiengang lernst du betriebliche Prozesse des Pferdesektors kennen, sodass du nach deinem Abschluss als Manager, Marketingexperte oder Berater beispielsweise im Pferdesportsektor oder in Freizeitbetrieben tätig werden kannst. Auch eine Verbindung von BWL und dem wohl ebenso beliebten und zukunftsreichen Studiengang Psychologie verspricht interessante Berufsperspektiven. Du untersuchst Kaufentscheidungen, Konsumentenverhalten oder die Arbeitsweise in Unternehmen. Psychologen sind in der modernen Geschäftswelt unabdingbar geworden und leisten einen wichtigen Beitrag zum Personalmanagement, in der Marktforschung oder dem Marketingbereich.

Kreative BWLer sind gefragt!

Dass BWL alles andere als langweilig oder eintönig ist, zeigen die spannenden Studienkombinationsmöglichkeiten. Das Vorurteil, Kreativität sei in einem betriebswirtschaftlichen Studiengang nicht gefragt, trifft weder auf das Studium selbst, noch auf deinen späteren Beruf zu. In der globalisierten Welt sind Schnelldenker gefragt, die individuelle Lösungen finden, kreative Produkte und ausgefallene Marketingstrategien entwickeln und fähig sind, sich schnellen Fortschritten und Veränderungen flexibel anzupassen. Es gibt auch Studiengänge, die auf die erhöhten Anfragen zu Umweltschutz und Ressourcenschonung reagieren und dich gleichzeitig mit allen Betriebswirtschafts-Skills ausstatten. Sei es Wassermanagement, Regenerative Energien oder Umweltmanagement – diese Programme berücksichtigen Wasser, Boden und Fauna und lehren den verantwortungsvollen Umgang mit diesen Ressourcen.

Gute Berufsperspektiven

Ein BWL-Studium öffnet die Tür zu verschiedensten Unternehmensbereichen und -typen. Sowohl mittelständische Unternehmen als auch Großkonzerne sind stets auf der Suche nach Nachwuchs-Experten. Je nach Berufsfeld kannst du mit einem Einstiegsgehalt von bis 50.000 Euro brutto im Jahr rechnen, viele Firmen fördern ihre Mitarbeiter zudem mit Fortbildungen. Trainee-Programme sind speziell für Berufseinsteiger geeignet und helfen dir, dein im Studium gelerntes Wissen anzuwenden und dich in der Geschäftswelt einzufinden. Um schon während des Studiums Netzwerke aufzubauen, sind Praktika empfehlenswert. Viele Hochschulen, die spezialisierte BWL-Studiengänge anbieten, pflegen Kooperationen mit regionalen und internationalen Unternehmen in den entsprechenden Wirtschaftsbereichen.

Wenn du Lust bekommen hast, den für dich perfekten spezialisierten Betriebswirtschaftsstudiengang zu finden, kannst du dich auf folgenden Seiten durch die Angebote blättern und dich von ausgefallenen Kombinationen inspirieren lassen. Auf den BACHELOR AND MORE Studienwahlmessen kannst du mit den Hochschulen außerdem persönlich ins Gespräch kommen, deine Fragen loswerden und eine informierte Entscheidung für das richtige Bachelor-Studium treffen!

Vielleicht auch Interessant?

Hochschulen

Bachelorsuche



Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.